Fragen über Fragen – die Antworten.

,,Wie kannst du nur dein eigenes Geschlecht mögen?’’

Genauso könnte die Frage lauten, wie du das andere Geschlecht magst. Wir schreiben unsere Hände wund und diskutieren ,, Liebe ist Liebe’’,  aber sobald wir mitbekommen, dass ein Mann ebenfalls einen Mann mag, stellen wir uns diese Frage. Es hört sich bei der Frage schon nach einem Vorwurf an: “Wie kannst du nur?”. Ja man kann, denn wie man schön sagt: “Liebe hat nichts mit der Religion zu tun, woher du kommst, welche Sprache du sprichst oder wie alt du bist”. Genauso ist es mit dem Geschlecht.

,,Bist du krank?’’

Das ist eine starke Fehlvorstellung. Ja, homosexuelle Menschen können auch krank werden. Man kann Fieber kriegen, sich verletzen oder an einer Krankheit leiden. Homosexualität ist keine Krankheit, auch kein psychologisches Problem, sondern eine sexuelle Orientierung, die nicht verändert werden kann.  Zum Beispiel listet die Weltgesundheitsorganisation (WHO) “Homosexualität” nicht als Krankheit auf.

,,Wie du magst eine/n Frau/Mann? Bedeutet es jetzt das du jetzt mich liebst?’’

Nein, nur weil man das gleiche Geschlecht mag, heißt es lange noch nicht, dass du dich in jede x- beliebige Person verlieben kannst. Liebe kommt unerwartet und ist ein Gefühl, dass man nicht beschreiben kann, sondern nur fühlen kann. Nur, weil man lesbisch oder schwul ist, bedeutet es nicht, dass man sich einfach so, sich in jemanden verliebt, den man nicht kennt. 

Es gibt tatsächlich Menschen, die “Angst” vor Menschen haben, die eine andere sexuelle Orientierung haben. Sogar mit der Befürchtung, dass die Person sich in sich verliebt. Doch lasst mich sagen, so einfach ist das nicht.

 ,,Sucht man sich aus, lesbisch bzw. schwul zu sein?’’

Genau die gleiche Frage kann man heterosexuellen Menschen auch stellen: Sucht ihr euch aus, in wen ihr euch verliebt? Erstmal muss man klarstellen, dass uns hier nichts differenziert, außer das Schwule und Lesben ihr Geschlecht mögen. Doch keiner von uns sucht aus, in wen wir uns verlieben. Jeder von uns, auf der Welt, hat das Recht sich frei zu entfalten und das Recht unabhängig zu sein.

,,Ihr seid doch so anders als wir.’’

Homosexuelle Menschen sind nur »anders« darin, dass sie für einen gleichgeschlechtlichen Partner das empfinden, was du für einen andersgeschlechtlichen Partner fühlst. Doch sie sind auch nur normale Menschen, sie haben ebenfalls Gefühle, erleben einen normalen Alltag und haben auch ihre liebsten um sich. Es liegt nur am Betrachter, denn lesbische und schwule Menschen sind auch nur Menschen wie alle anderen. 

Geschrieben von Nerocy:

Nerocy ist 20, ein Mitglied und eine Autorin von „Colourfulearth“. Sie ist heterosexuell und setzt sich mit ihrem Engagement für die LGBTQ-Menschen, insbesondere aus der tamillischen Gesellschaft, ein.

Leave A Comment